Der Anteil der Internetnutzer in Deutschland ist (laut D21-Digital-Index) in 2015 auf 77,6 % angestiegen. Das bedeutet, dass aktuell ca. 56,3 Mio. der bundesdeutschen Erwachsenen online sind.

Die Tendenz ist weiter steigend. Günstige DSL-Flatrateangebote der Anbieter forcieren den Trend.

Laut Angaben von Statcounter lag in 2015 von allen Seitenaufrufen der Anteil mobiler Endgeräte (ohne Tablets) bei 22 % - auch mit steigender Tendenz. So ist es selbstverständlich, die Entwicklung von Websites auch für diese Geräte zu optimieren.